Dienstag, 25. März 2014

Essence Haul aus dem neuen Müller-Sortiment

Hurra, hurra, in der Drogerie, oder besser gesagt in nur einer bestimmten Drogerie-Kette, gibt es neue, bunte Schminkartikel zu Teenie-taschengeldfreundlichen Preisen.
Da ich ja eine kleine Marketing-gesteuerte, konsumgeile, süchtige Alleshabenmüsserin bin, bin ich gleich am ersten Tag, den ich natürlich vorher online recherchiert habe, zu Müller gefahren (mit einer Liste der Dinge die ich gerne haben würde, denn ich könnte ja etwas übersehen und dann NICHT kaufen, was wäre das für ein Drama!) und hab mir die neue drei Meter lange Theke angeschaut.

Ihr wisst natürlich alle schon worum es geht (auch wenn ihr die Überschrift übersehen habt, öööh...)Essence. Ich zeige euch heute was ich mir geholt habe und da ich die Sachen auch schon ausprobiert habe gibt’s gleich meine Meinung hinten nach. Wer sie nicht mag, darf sie behalten!


Wie ihr am Bild erkennen könnt, hab ich mir doch nicht sooo viel gekauft, das liegt aber auch daran, dass ich zwar bei der ersten Meldung schwer begeistert von den vielen neuen Sachen war, dann aber bei näherer Begutachtung festgestellt habe, dass die großen Innovationen ja doch wieder nicht dabei sind. Nude-Paletten habe ich genug, meine fünf angebrochenen Mascaras gehören auch endlich mal aufgebraucht und wenn wir uns ehrlich sind habe ich von jeder gängigen Farbfamilie schon zehn Lippenstifte.

Ganz uninteressant waren die Sachen aber dann doch nicht und so bin ich zum Müller meiner Wahl gedüst (ich habe alleine drei Stück davon , die ich in 10 Minuten von daheim erreichen kann – wenn ich mir die Raunzerei so anhöre, dass alles Müller-exklusiv ist, kann ich mich wohl echt glücklich schätzen!).

Die Theke finde ich bis auf die lustigen rotierenden Ständer relativ harmlos, sie ist hald groß, aber ich mag es nicht, dass sie nicht erhöht ist. Wer kniet sich denn hin um in Schminke zu stirdeln, da kann das Zeug ja noch so billig sein! Ich frage mich ob sich da jemals was ändern wird, klar brauchen tischförmige Theken mehr Platz, das hab ich aber in anderen Ländern in Drogerien schon so gesehen!
Egal, ihr habt wahrscheinlich eh mehr Lust darauf zu lesen wie die Sachen so sind, die ich gekauft habe.


Fangen wir mal mit den Gel Eyeliner Stiften an. Im korrekten Fachjargon heißen sie Gel Eye Pencil Waterproof und kosten € 2,25 pro Stück. Da ich gelesen habe, dass sie wohl ein gutes Dupe zu den Urban Decay 24/7 Stiften sein sollen, war ich sehr interessiert und hab mir ein dunkles Grün namens Urban Jungle (03) und ein dunkles Blau namens Around Midnight (02) ausgesucht. Die Namen stehen übrigens NICHT auf den Stiften drauf, zumindest auf meinen nicht, die habe ich raussuchen müssen! Rüge an Essence! ;-)
Ganz vorneweg, ich finde die Stifte wirklich gut gelungen und sie können in der Konsistenz und Haltbarkeit meiner Meinung nach gut mit Urban Decay mithalten. An der Farbauswahl mangelt es hald noch, da gibt’s bei den Amis schon geile Farben, aber ich nehme an, falls sich die Dinger gut verkaufen, wird da eventuell das Sortiment erweitert. Ich zumindest würde mich freuen!

jeweils von links nach rechts: einmal grade, einmal kurvig, mehrfach gezogen
Was ich allerdings auch noch sagen muss ist, dass die Qualität anscheinend variiert. Der Swatch zeigt schon, dass der grüne Stift eine deutlich bessere Abgabe hat als der blaue. Mit mehreren Zügen lässt sich das aber ausgleichen und die Farbe intensivieren.
Alles in allem finde ich die Gel Eyeliner gelungen und würde sie empfehlen – ein Lidstrich lässt sich damit wirklich gut ziehen und es sind nette basic Farben vorhanden.


Da ich seit dem Leerwerden meiner Urban Decay Brow Box auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz für sie bin, habe ich mir aus Neugier die How To Make Brows Wow Box mitgenommen. Ich finde ja zum Beispiel das „normale“ Brauenpuder von Essence total gut und toll pigmentiert, die Verpackung ist allerdings so eine Katastrophe, dass ich das Ding jetzt weggeschmissen habe. Es ist nicht nur unhandlich, sondern durch das Hin und Her war mein ganzer Schminktisch bald voller Dreck. In der Hoffnung, dass die Box dasselbe Puder enthält und nur die Verpackung recht fancy gestaltet ist, habe ich die € 5,95 (was für Essence ja sehr happig ist!!) bezahlt und die Box auf Verdacht mitgenommen.


Ich bereue diesen Kauf jedoch, da das Puder sich zum einen farblich nur sehr lasch unterscheidet (als dunkelhaarige wird’s mit dem Farbton schwer!) und zum anderen die Pigmentierung und Textur nicht gut ist. Wirklich nicht. Der Highlighter ist zudem kaum zu sehen, keine Empfehlung dafür!



Weil ich richtig ungeschickt darin bin, mir falsche Wimpern ans Auge zu kleben, habe ich mir mein tausendstes Paar davon gekauft, brauch ich ja auch unbedingt! :-)
Diese hier, die Frame4Fame 05 natural effect lashes, haben mich aufgrund ihres durchsichtigen Bandes angelacht, ich stelle sie mir richtig schön natürlich vor. Falls ich demnächst eine geeignete Möglichkeit habe, werde ich mich mal wieder hinstellen und drei Stunden mit dem Versuch vergeuden sie mir aufzukleben, ich freu mich schon! 


Dann habe ich mir noch diese lustigen Folien (fachchinesich: DIY Nail Art Stickers) mitgenommen, ganz ehrlich, ich finde die Idee SO gut!!! Wieso wird das nicht schon längst gehyped bzw. wieso redet niemand darüber? Das ist doch echt einmal ein Einfall, da ich sicher nicht die Einzige bin, die auf der linken (bzw. rechten, also einfach der schwachen) Hand immer wundervoll akkurate Nageldesigns präsentieren könnte und auf der anderen Hand ein paar lustig chaotische Farbkleckse ohne Form.
Ich mag Nagelfolien ja sowieso, aber dass man die hier noch selbst gestalten kann – herrlich! Jetzt hab ich endlich mal ordentliche Verwendung für mein ganzes Nailart-Zeug, das sonst immer liegenbleibt, weil ich es mit der linken Hand einfach nicht schaffe :-) Weil sie so günstig sind (€ 1,25) werde ich davon sicher noch ein paar Packungen kaufen!


Zu guter Letzt zeige ich euch hier noch meine neuen Telefonkabel-Haargummis, die Minis 2Go Hair Ties. Lustig finde ich, dass die Zielgruppe von Essence ja bestimmt nichtmal weiß, wie früher Telefonkabel ausgesehen haben, bzw. das Telefone mal Kabel gebraucht haben :-)
Aber egal, Essence hat ihnen eh einen fancy englischen Namen gegeben – ich jedenfalls habe mich darüber gefreut, da ich sie in der Urban Gardening TE verpasst habe und aber rattenscharf darauf war, da die Art von Haargummi angeblich so wahnsinnig gut für die Haare sind, da sie keinen Druck ausüben. Wie man sieht, habe ich den grünen schon getragen, sie leiern schon deutlich aus, aber da sie relativ günstig sind (€ 1,95) und jetzt sowieso im Standard-Sortiment, kann man sie ja bei Bedarf nachkaufen. Ich mag sie jedenfalls und trage sie brav!

So, das wäre es dann für heute gewesen! Habt ihr euch schon etwas geholt? Habt ihr einen Müller in der Nähe?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen